Die schönen Altargestecke

 

Ob an Ostern, dem Gottesdienst zu Ernte- Dank, bei Taufen und Trauungen oder an den vielen Sonntagen, an denen wir Gottesdienste feiern, immer ist unser Altar festlich und würdevoll mit Blumen geschmückt.

Doch dies geschieht nicht von alleine, sondern ist mit viel Liebe und persönlichem Engagement verbunden. Mit Ursula Best haben wir hierfür ein Gemeindeglied gewinnen können, dass alle diese Eigenschaften vereint: Ein glückliches Händchen für die Blumenauswahl und die Liebe zum Detail, mit der es immer wieder gelingt, über die Blumen farbige Akzente zu setzen.

Hierfür darf ich im Namen des Kirchenvorstandes - und sicherlich auch im Namen der gesamten Kirchengemeinde - einmal ein großes Dankeschön aussprechen.

Danke, Ursula Best!

Obwohl nahezu alle Blumenarrangements eigenhändig gefertigt werden und über die Sommermonate auf eigene  - oder gespendete Schnittblumen zurückgegriffen werden kann, so bedarf es doch geringfügiger finanzieller Mittel. Wer hier gerne mithelfen möchte, nutze dafür den Spendenkasten „Blumen-schmuck" am Ausgang der Kirche. (H.K)

 

zurück