Kirchenchor berichtet

 

Ein ereignisreiches Jahr ist zu Ende und ein neues Jahr, mit neuen Herausforderungen liegt vor uns. Neben den zahlreichen Übungsstunden und Auftritten des letzten Jahres war sicherlich die Feier unseres Chorjubiläums ein besonderer Höhepunkt, der uns noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Unterstützt durch den Posaunenchor, die Jugendcombo und die Chöre aus Gemünden und Allendorf/Ulm haben wir am 24. Oktober im Bürgerhaus der Gründung vor 65 Jahren mit einem feierlichen Festgottesdienst und einer „Stunde der Kirchenmusik“ gedacht, die noch lebenden Gründungsmitglieder Luise Hardt und Elisabeth Prätorius sowie die Jubilare Gertrud Weil und Helene Volkwein geehrt.

Doch nun liegt bereits ein neues Jahr vor uns, das zwar kein Jubiläum, aber dennoch wieder viele Veranstaltungen und Auftritte ausweist. Hierzu zählen zahlreiche runde Geburtstage während des ganzen Jahres, das silberne Ehejubiläum von Andrea und Tim Habermehl im Mai, eine Winterwanderung Ende Januar und der Familientag im Juni.

Das neue Jahr hat aber auch eine Veränderung innerhalb des Vorstandes gebracht, da unsere Kassiererin Doris Lemp nach achtjähriger Tätigkeit aus ihrem Amt und somit dem Vorstand unseres Kirchenchores ausgeschieden ist. Einen ganz herzlichen Dank an Doris Lemp für die Wahrnehmung dieser verantwortungsvollen Aufgabe. Als ihre Nachfolgerin dürfen wir nun Waltraud Strasser im Vorstand des Kirchenchores begrüßen.

Allen aktiven und passiven Sängerinnen und Sängern und allen, die uns im letzten Jahr in irgendeiner Weise unterstützt haben, darf ich im Namen des Vorstandes ganz herzlich danken und ein erfolgreiches und Gott befohlenes

neues Jahr 2011 wünschen. (M. & H. K)

Von links: Hans- Karl Trog, Ingrid Schweitzer, Waltraud Strasser, Tatjana Eichmann, Andrea Habermehl, Rainer Röth, Monika Kinzel, .

(Foto: Jonas Kinzel)

 

 

zurück