04. - 06. Juli

Kinderfreizeit auf dem Schulbauernhof Tannenhof


Auch in diesem Jahr, aber diesmal vor den Sommerferien, fand die Freizeit der Unterrichtskinder auf dem Schulbauernhof „Tannenhof“ statt. 32 Kinder (17 Kinder aus Steeden, 2 Kinder aus Limburg und 13 Kinder aus Allendorf / Ulm) nahmen an dieser Freizeit teil. Hinzu kamen vier Betreuer: Regina Sehr, Maria Dittmer und die Pfarrer Hartmut Constien und Stefan Dittmer.

In vier Gruppen haben die Kinder Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche auf dem Bauerhof gewonnen, die arbeitsintensiv und schwer sind, aber auch Spaß machen. Das Großvieh (Kühe und Schweine) wurde gefüttert,gemolken, ausgemistet und später wurde sogar aus der Milch Käse hergestellt. In der Küche wurden nicht nur die Mahlzeiten vorbereitet, sondern auch gebacken und gekocht und der Obstsalat kreiert. In der Gruppe „Kleinvieh“ kamen die Hühner, die Kaninchen und die Schafe zu ihrem Recht:

sie wurden nicht nur versorgt, sondern vor allem gestreichelt und liebkost. Zur vierten Gruppe – der „Spezialgruppe“ – gehörten die älteren Kinder, die schon viele Jahr auf dem Tannenhof waren: sie machten Heu, bereiteten das Lagerfeuer vor, schnitzten Holzstäbe für das Stockbrot am Abend und reparierten den Auslauf der Schweine.

Zur Ruhe sind die Kinder nur am Abend gekommen, aber dann war wirklich Ruhe – schnell und gänzlich! Denn die Anstrengungen in der Gruppe und in der Freizeit, in der der Strohboden zum Toben und Klettern und die Wiese zum Fußballspielen genutzt wurde, forderten ihren Tribut. Zwei Ereignisse waren in diesem Jahr neu: einmal haben wir natürlich die Fußballweltmeisterschaft verfolgt und das Spiel Deutschland gegen Frankreich gesehen. Es war zunächst etwas schwierig, die richtigen Kabel zu verlegen und entsprechende Buchsen im Haus zu finden. Aber es hat alles geklappt, so dass wir den Sieg der Deutschen Mannschaft bejubeln konnten.

Als zweites haben wir an einem Wettbewerb teilgenommen, den die Arbeitsgruppe unserer Kirche in Hinblick auf das Lutherjubiläum 2017 ausgerufen hat. Thema: „Unsere Kirche!“ 16 herrliche Bilder sind entstanden, die der Arbeitsgruppe zur Bewertung übermittelt worden sind. Da bisher durch die Arbeitsgruppe keine Preise geplant worden sind, haben wir uns entschlossen, drei Preise zu vergeben: Alle, die unter den ersten 10 Plätzen in unserer Gesamtkirche kommen, erhalten die Tannenhof-Freizeit im nächsten Jahr geschenkt.

Am Sonntag haben wir dann auf dem Tannenhof einen schönen Familiengottesdienst gefeiert, in dem Moritz Thies uns am Klavier begleitet hat. Danke, Moritz! Dazu mussten wir den Essensraum zur einer „Kirche“ herrichten, ein selbstgebasteltes Kreuz diente uns als Mitte, das uns an unseren Heiland Jesus Christus erinnerte.

Gott sei Dank für die schönen Tage auf dem Bauernhof und für die fröhliche Gemeinschaft unter seiner schützenden Hand! Im nächsten Jahr werden wir bestimmt wieder dorthin fahren (18. – 20. September 2015)!

zurück